Alles zur Kommunalwahl 2016

Hier erfahren Sie alles über die UWG zur Kommunalwahl am 6. März 2016.

Termine zu Veranstaltungen bei denen Sie uns persönlich kennen lernen können, sowie allgemeine Infos zu uns finden Sie unter "Aktuelles".

„Nur gemeinsam können wir Hirzenhains Zukunft gestalten“ unter diesem Motto stellt sich die unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) der Gemeinde Hirzenhain zur Kommunalwahl am 6. März 2016. Dabei setzt die UWG auf eine Mischung aus mittlerweile erfahrenen Gemeindevertretern und neuen Gesichtern. Der 1. Vorsitzende der UWG, der 25- jährige Marcel Weber, führt als Spitzenkandidat die Liste an, Fraktionsvorsitzender Ralf Otremba folgt auf Platz 2. Auf Platz 3 und 4 wählte die Versammlung die ebenfalls erst 25- jährige Gemeindevertreterin Sarah Otremba und Marianne Göbel, die derzeit für die UWG im Gemeindevorstand tätig ist.
Neue Gesichter bei der UWG belegen die folgenden Plätze, Nicole Seitz, die im letzten Jahr noch für die Piraten zur Bürgermeisterwahl antrat, belegt Platz 5, Jan-Erik Herche ebenfalls neues Mitglied der UWG folgt ihr auf Platz 6. Eine Überraschung dürfte für viele Michael Höhl, Vorsitzender der Hirzenhainer Gilde sein, dieser tritt ebenfalls erstmals zur Wahl an, er ist auf Platz 7 zu finden.
Komplett machen die Liste der UWG, Thomas Thaden, Tobias Dinges und Astrid Göbel, diese belegen die Plätze 8 bis 10.
Der Vorsitzende Marcel Weber bedauert das Rupert Hoeppe nicht mehr zur Wahl antritt. „Eine gute Arbeit in der Gemeindevertretung benötigt Zeit und diese ist aus beruflichen Gründen im Moment nicht gegeben“ so Hoeppe. Er bleibt der UWG jedoch als Mitglied und Berater erhalten. Daher sieht sich die UWG zur Wahl gut aufgestellt. Durch die große Altersspanne, von 25 bis 68 Jahren, decken die Listenkandidaten mit ihren verschiedenen Interessen eine große Bandbreite an Themen ab.

„Die Zukunft Hirzenhains kann jedoch nur gemeinsam gestaltet werden, daher müssen die Bürger wieder mit ins Boot geholt werden um wieder mehr Vertrauen in die Kommunalpolitik zu bekommen“ so Marcel Weber, Fraktionsvorsitzender Ralf Otremba ergänzt „Die UWG hat sich in den letzten Jahren etabliert, die Bürger begrüßen unsere Unabhängigkeit, deshalb knüpfen wir gerne an unsere Arbeit der letzten Wahlperiode an“.
Vor allem die neuen Mitglieder, bringen neue Ideen und Vorschläge mit, das ist genau dass, was der Gemeinde im Moment fehlt.
Ideen wie wir unsere Zukunft gestalten, was Hirzenhain wieder aus dem Schatten holt,  dazu müssen die Hirzenhainer, Glashütter und Merkenfritzer wieder zusammen rücken, es wird in Zukunft nur zusammen gehen, genau hier will die UWG anpacken.

 

 

Termine

Hier finden Sie all unsere Termine zu Gemeindevertretersitzungen, Stammtischen und sonstigen bevorstehenden Veranstaltungen.